Download Abraham Lincoln - Vampirjäger. Roman by Seth Grahame-Smith PDF

By Seth Grahame-Smith

Amerikas größter Held hatte ein blutiges Geheimnis

Abraham Lincoln battle der sixteen. Präsident der Vereinigten Staaten, Befreier der Sklaven, Wiedervereiniger der Union und Amerikas größter Held. Doch Lincolns dunkelstes Geheimnis blieb seit über einhundert Jahren verborgen, hätte es doch die Geschichte der united states in ihren Fundamenten erschüttert. Denn seinen wichtigsten und tödlichsten Kampf führte Lincoln im Dunkel der Nacht – gegen blutrünstige Vampire…

Show description

Read Online or Download Abraham Lincoln - Vampirjäger. Roman PDF

Similar foreign language fiction books

Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner (Roman)

Kati ist mit Felix glücklich, aber inzwischen hat sich der Alltag in ihr Liebesleben geschlichen – und damit die Zweifel: Ist es überhaupt eine gute Idee, mit ihm alt werden zu wollen? Als sie Mathias kennen lernt und sich in ihn verliebt, wird Katis Leben plötzlich kompliziert. Und turbulent. Besonders, als sie einen Unfall hat und im Krankenhaus wieder zu sich kommt.

Autre-Monde - Tome 1 (Romans, nouvelles, récits (Domaine Francais))

Personne ne l’a vue venir. l. a. Grande Temp? te : un ouragan de vent et de neige qui plonge le can pay dans l’obscurit? et l’effroi. D’? tranges ? clairs bleus rampent le lengthy des immeubles, les palpent, ? l. a. recherche de leurs proies . .. Quand les enfants se sont ? veill? s, los angeles Terre n’? tait plus los angeles m?

Der Elefant verschwindet (Erzählungen)

Die tales, die Haruki Murakamis Ruhm im Westen begründet haben. Das Gitter ist geschlossen, doch der Elefant ist verschwunden, zur Bestürzung der ganzen Stadt. Nur einer ahnt, used to be passiert ist. Ein junger, einsamer Mann, der in der Werbeabteilung eines Küchenherstellers arbeitet und einer Journalistin seine Wahrnehmungen mitteilt.

Additional info for Abraham Lincoln - Vampirjäger. Roman

Sample text

Völlig baff. Nicht etwa weil ich das lange verschollen geglaubte Tagebuch des großen Befreiers in Händen hielt, sondern weil ich einen Menschen so falsch eingeschätzt hatte. Ich hatte Henrys ruhige Art einfach als ein Zeichen für seine Reserviertheit genommen und sein flüchtiges Interesse an meinem Leben als Zeichen für seine Kontaktfreudigkeit. Aber jetzt wurde mir einiges klar. Dieser Mensch war ganz einfach völlig irre. Entweder das, oder er wollte mich zum Narren halten. Wahrscheinlich erlaubte er sich einen Spaß mit mir, so wie es reiche Jungs, die zu viel Zeit zur Verfügung hatten, eben taten.

Um die Sicherheit meiner Kinder. Meinen Geisteszustand. Ich hatte so viele Fragen, aber Henry war und blieb verschwunden. Schließlich brachte ich den Mut auf, die elf »Individuen« auf der Liste zu befragen. Manche antworteten bloß widerstrebend, andere begegneten mir geradezu feindselig. Aber mit ihrer Hilfe (so widerwillig sie auch erfolgt sein mag) setzte ich langsam das Puzzle der geheimen Geschichte der Vampire in Amerika zusammen, ihre Rolle in der Entstehung, der Entwicklung und dem beinahen Untergang unseres Landes.

Am häufigsten kam es zu Diebstählen. Ohne Datenbanken mit Fingerabdrücken oder Kameras, die abschreckend wirken konnten, wurden Diebe einzig von ihrem Gewissen und dem Grad ihrer Gerissenheit gebremst. Überfälle auf offener Straße waren kaum eine Erwähnung in der Lokalzeitung wert, es sei denn, das Opfer war eine Persönlichkeit von Rang und Namen. Noch immer kursiert die Geschichte von einer alten Witwe namens Agnes Pendel Brown, die mit ihrem langjährigen Butler, der fast genauso alt war wie sie selbst und darüber hinaus auch noch taub wie ein Stein, in einer dreistöckigen Stadtvilla in der Amsterdam Avenue lebte.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 18 votes