Download 10 Jahre Bologna-Prozess: Chancen, Herausforderungen und by Tobias Brändle PDF

By Tobias Brändle

Zum Anlass des 10-jährigen Jubiläums des Bologna-Prozesses stellt Tobias Brändle aus einer bildungspolitischen Perspektive dar, welche Auswirkungen die Studienstrukturreform auf die hochschulpolitische Landschaft hat und welche Veränderungen durch die eingeleiteten Reformen bewirkt wurden. Entlang verschiedener Stationen zeigt er auf, dass der Bologna Prozess Chancen, Herausforderungen und Problematiken beinhaltet, welche von den beteiligten Akteuren aktiv zu gestalten sind.
Das Buch wendet sich an Dozierende und Studierende der Soziologie und Politikwissenschaft sowie an BildungsforscherInnen und bildungspolitisch Interessierte.

Show description

Read or Download 10 Jahre Bologna-Prozess: Chancen, Herausforderungen und Problematiken PDF

Best german_11 books

Selbstsozialisation, Kinderkultur und Mediennutzung

An verschiedenen lebensweltlichen Bereichen - insbesondere solchen der Nutzung modify und neuer Medien - beschreiben und deuten die Beiträge dieses Bandes das Spannungsfeld von Sozialisation und Selbstsozialisation bei Kindern und Jugendlichen.

Der lange Schatten des Contrat social: Demokratie und Volkssouveränität bei Jean-Jacques Rousseau

Das Hauptwerk von Rousseau zum Gesellschaftsvertrag ist nun 250 Jahre alt. Dieser Band überprüft noch einmal dezidiert und umfassend die Relevanz von Rousseaus Ideen der Volkssouveränität und der direkten Demokratie für die politische Gegenwart.

Internationales Versicherungsvertragsrecht

Im Zuge der Deregulierung des europäischen Versicherungs- marktes sind innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes die aufsichtsrechtlichen Barrieren für grenzüberschreitende Versicherungsverträge gefallen. Ausländische Versicherer können ihre Produkte heute ohne weiteres im Inland vertrei- ben, inländische Versicherer auf ausländische Märkte expan- dieren.

Internationaler Handel: Theorie und Empirie

In kompakter shape vermittelt dieses Lehrbuch einen Überblick über die Theorie des Internationalen Handels. Die mikroökonomische examine der internationalen Wirtschaftsbeziehungen wird oft als eine Anwendung der allgemeinen Gleichgewichtstheorie dargestellt und wirkt entsprechend trocken und abstrakt.

Extra resources for 10 Jahre Bologna-Prozess: Chancen, Herausforderungen und Problematiken

Example text

An vorderster Stelle bekräftigen die Minister „die Bedeutung der sozialen Dimension des Bologna-Prozesses“ (Berliner Kommuniqué 2003: 1), worunter sie „die Stärkung des sozialen Zusammenhalts sowie den Abbau sozialer und geschlechtsspezifischer Ungleichheit auf nationaler und europäischer Ebene“ (ebenda) verstehen. Diese Zielvorstellung soll mit der Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit des europäischen Hochschulraums in Einklang gebracht werden (vgl. ebenda). Konkret äußert sich dies in der Auffassung der Minister, „dass Hochschulbildung ein öffentliches Gut und eine vom Staat wahrzu10 Die 29 europäischen Staaten, welche die Bologna-Deklaration unterzeichnet hatten (vgl.

4. „eine Festlegung der Zuständigkeiten der beteiligten Instanzen und Institutionen, eine Evaluierung von Programmen oder Institutionen, einschließlich interner Bewertung, externer Beurteilung, Beteiligung der Studierenden und Veröffentlichung der Ergebnisse, ein System der Akkreditierung, der Zertifizierung oder ähnlicher Verfahren [und] internationale Beteiligung, Kooperation und Vernetzung“ (Berliner Kommuniqué 2003: 3) enthalten sollen. Mit der Aufnahme dieses Passus in das Berliner Kommuniqué geben die Minister zu einem weiteren Ziel des Bologna-Prozesses einen klaren Zeitrahmen für die Umsetzung vor.

Demnach lässt sich an diesem Punkt einmal mehr die Ausweitung des Beteiligtenkreises nachzeichnen. Zusätzlich zu den bereits beschriebenen, in Prag verfassten Zielvorstellungen enthält das Berliner Kommuniqué noch zwei weitere Maßnahmen. Dies ist erstens die oben erwähnte Eingliederung des Promotionsstudiums in den Bologna-Prozess. Die Forderungen der Minister sind für den dritten Zyklus des Studiums ähnlich, wie für die ersten beiden Stufen. Es soll sowohl die Mobilität der Studierenden erhöht werden, als auch die Kooperation der Hochschulen bezüglich „der Ausbildung Doktoranden und wissenschaftlichem Nachwuchs“ (Berliner Kommuniqué 2003: 8) ausgebaut werden.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 23 votes